Hochzeitsfotografie

einige meiner Abenteuer als Hochzeitsfotograf

Seit 2014 bin ich in ganz Deutschland als Hochzeitsfotograf unterwegs. Mein Haupteinzugsgebiet liegt in Bayern und Süddeutschland.

Als Hochzeitsfotograf unterwegs in Amberg, Nürnberg, Würzburg, Bamberg, Coburg, Bayreuth & Co

Hochzeitsfotografin aus Bayern

Fotograf bin ich in Amberg in der Oberpfalz geworden. Hier ist meine Heimat. Ich habe hier studiert, mehrere Jahre bei einem namhaften ortsansässigen Fotografen in Amberg gearbeitet und mich in die Hochzeitsfotografie verliebt. Ich habe viele verschiedene Fotoshootings in Amberg, Schwandorf, Nürnberg, Neumarkt, Regensburg, Weiden & Co. begleitet. Quer durch die ganze Oberpfalz und mitten durch Franken. Nach ein paar Jahren war mir klar: Ich will mehr!

Hochzeitsfotos für wundervolle Paare

Der enge Kontakt zu meinen Paaren und ein vertrauensvolles Verhältnis liegen mir sehr am Herzen. An erster Stelle steht für mich, dass wir alle unsere gemeinsame Zeit genießen und dabei schöne, langlebige Erinnerungen schaffen.

“Hochzeitsfotograf-Sein” bedeutet mehr als Fotografieren

Für mich bedeutet es, Fokus auf das Zwischenmenschliche zu legen. Ein guter Hochzeitsfotograf muss soviel mehr können, als nur ein paar Knöpfe drücken. Das Beherrschen der Fototechnik versteht sich von selbst. Aber es geht um das, was drum herum passiert: Ob ihr euch mit eurem Fotografen wohl fühlt. Wie ihr den persönlichen Kontakt in Erinnerung behaltet. Was euch noch nach Jahren einfällt, wenn ihr eure Hochzeitsfotos betrachtet.

Fotograf auf einer Hochzeit

“Und woher kennst du das Brautpaar?”, eine Frage, die man auf Hochzeiten häufiger hört. Auch mir wird sie oft gestellt. Wenn ich dann erzähle, dass ich “nur” die Hochzeitsfotografin bin, höre ich oft: “Ach krass, du hast für uns total dazu gehört.” oder “Ihr wirkt so vertraut miteinander – wir dachten ihr seid Freunde.” oder auch “Wir haben gar nicht gemerkt, dass wir fotografiert werden – das war total angenehm. Kennen wir ganz anders.”

mehr als ein Hochzeitsfotograf

Solche Sätze zaubern mir regelmäßig ein breites Lächeln auf’s Gesicht. Denn meine Arbeit scheint sich auszuzahlen. Wenn ich von einer Hochzeit nach Hause fahre, war ich an diesem Tag oft mehr als ein Hochzeitsfotograf, der die Kamera bedient. 

Ich habe Menschen Freude bereitet, dem ein oder anderen Tränchen nachgejagt, Lachen gestreut, getröstet, beruhigt, beraten; habe aufgemuntert und motiviert, beobachtet und begleitet – und ganz nebenbei noch eine Menge Kuchen gegessen.

Wenn ihr mich also fragt:

Ja, ich liebe mein Leben als Hochzeitsfotograf!

Ich kann es kaum erwarten

euch kennenzulernen

Ihr seid noch auf der Suche nach einem Hochzeitsfotograf?

Hier erfahrt ihr mehr zu meinem Angebot als Hochzeitsfotograf.

Ihr fragt euch, ob ich auch andere Shootings als Fotograf anbiete?

Erfahrt mehr zu meinen Leistungen als Fotograf.
Seht euch hier meine Shootings aus den verschiedenen Fotografiebereichen an.

Fragen an euren Hochzeitsfotograf

Wie weit im Voraus sollten wir unseren Hochzeitsfotograf buchen?

Als Hochzeitsfotograf ist man häufig für mehrere Monate im Voraus ausgebucht. Einen festen Buchungsvorlauf gibt es dabei nicht. Die besten Chancen auf einen freien Termin hat man meist 9-12 Monate im Voraus. Manchmal gibt es zwischendurch noch kleine Lücken im Kalender. Fragt also in jedem Fall an – vielleicht haben wir Glück! 🙂

Wie viel Zeit sollten wir für ein Hochzeitsshooting einplanen?

Am Tag eurer Hochzeit spielt ihr die Hauptrolle – nicht der Hochzeitsfotograf. Deswegen ist es mir wichtig, dass ihr soviel Zeit wie möglich mit euren Gästen genießen könnt. Natürlich braucht eine entspannte Atmosphäre ein bisschen Zeit: Ich plane meist ca. 45 Minuten reine Shootingzeit am Hochzeitstag ein.

Welche Tageszeit eignet sich am besten für das Brautpaarshooting?

Geht man nach dem besten Licht, ist die beste Zeit für ein Shooting 1-2 Stunden nach Sonnenaufgang bzw. vor Sonnenuntergang. Diese Zeiten sind am Tag einer Hochzeit häufig anders verplant.

Für mich ist das aber kein Problem. Wir besprechen eure Planung ca. 6-8 Wochen vor eurer Hochzeit und entscheiden gemeinsam, wie wir euer Brautpaarshooting möglichst entspannt in den Tag einfügen können.

Brauchst du als Hochzeitsfotograf einen Platz im Saal?

Ein Platz im Saal ist nicht unbedingt erforderlich.